Anmelden
Registrieren


Schützt gegen mehr als 200 verschiedene Insekten
Mexikanische und haitianische Landwirte sowie Schäfer in Australien haben begonnen, anstelle herkömmlicher Schädlingsbekämpfungsmethoden einfaches Neem-Sprühen anzuwenden.
Environment

Umwelt

Natürliche Insektizide, Fungizide und Biopestizide auf Neembasis haben viele Vorteile. Untersuchungen haben gezeigt, dass sie für Mensch und Tier ungefährlich sind. Unerwünschte Menschen können über Generationen hinweg keine Resistenz gegen Neem entwickeln, während landwirtschaftliche Nützlinge wie Schmetterlinge, Marienkäfer und andere verschont bleiben. Der Boden ist angereichert und Neem-Extrakte hinterlassen keine Rückstände in der Umwelt.

Laut der Weltgesundheitsorganisation hat der übermäßige oder übermäßige Einsatz chemischer Pestizide zur Folge, dass allein in der Dritten Welt etwa 500.000 Menschen vergiftet werden, was etwa eine Million Krankheiten und etwa 20.000 Todesfälle zur Folge hat. Der Umstieg von teuren Chemikalien auf verschiedene Neem-Produkte spart nicht nur Geld, sondern auch Leben. In Entwicklungsländern werden die Einkommen der Landwirte hauptsächlich für Chemikalien ausgegeben, um ihre Ernten zu schützen. Dies führt zu einem Teufelskreis anhaltender Schulden und damit zu Armut, Gesundheitsproblemen und Umweltzerstörung.

Umwelt

Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen und das Leben der Landwirte zu verbessern, empfehlen Organisationen wie CARE, AID und AFGRO den Einsatz von Neem in Ostasien, Afrika, der Karibik sowie in Süd- und Mittelamerika. Die Landwirte werden auf diese Weise über die Mittel und Methoden informiert, mit denen sie auf einfache Weise ein billiges, sicheres und wirksames Produkt herstellen können, das ihre Kulturpflanzen vor mehr als 200 verschiedenen Schädlingen schützt.

Dies ermöglichte es den Landwirten, Mangos und anderes Obst in die Vereinigten Staaten zu exportieren, ohne die chemischen Rückstände zu hinterlassen, die oft Probleme bei der Kontrolle aufwarfen. Mit Sprays auf Neembasis konnten Schäfer in Australien auch pestizidfreie Wolle herstellen, die an europäische Abnehmer verkauft wird, und das zu einem beträchtlichen Preis im Vergleich zu mit chemischen Pestiziden imprägnierter Standardwolle. Heutzutage genehmigen immer mehr Regierungsbehörden die Verwendung von Neem: Neem wurde von der United States Environmental Protection Agency für die Verwendung in Kulturpflanzen genehmigt.

100% organischer Gehalt

Zutaten

  • Azadirachtine: 2700 ppm (0.27%) | Nimbin: 3800 ppm (0.38%) | Salanin: 5800 ppm (0.58%).

  • Ölsäure: Stearinsäure, Palmitinsäure, Linolsäure und Myristinsäure.
  • Makronährstoffe (in%): Stickstoff: 2% | Phosphor: 0,65% | Kalium: 0,10%.
  • Spurenelemente (in mg / l): Kupfer: 0,1 | Eisen: 20 | Magnesium: 24 | Natrium: 30 | Schwefel: 2000 | Zink: 5,5.

  • Zulässige Emulgatoren: bis zu 10%.
    Die Werte basieren auf einem Durchschnitt der Lose. Jede Charge kann je nach Jahreszeit und Lagerdauer geringfügig abweichen.

TotalCare - Ingredients
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account